Unser zweiter Österreich-Tag führte uns einmal quer durch Österreich von Blutens nach Wien. Eigentlich hatten wir vor über die Südbahn zu fahren. Da draussen die Sonne scheinet und wir den kompletten Tag im Zug gesessen hätten entschieden wir uns kurzfristig doch über die Westbahn zu fahren und einen Zwischenhalt in Linz zu machen. Dort sind wir mit der Pöstlingsbergbahn auf den gleichkamen Berg gefahren. Dort gab es die Möglichkeit in einem schönen Biergarten die gute Österreichische Küche zu geniessen. Warum gibt es eigentlich bei uns nicht so leckere Radler?

Am späten nachmittag ging es weiter Richtung Wien (unser somit östlichste Punkt der DP-Tour). Am Prater waren wir doch sehr erschrocken von der Riesen Kirmes hier. Trotzdem hielt dies uns natürlich nicht von einer Fahrt im Riesenrat ab.

Importiert aus meinem Blog bei Permondo.com.