Kurztrips der Kategorie: 'Landschaft'

Vor Irkutsk in die Mongolei

Unser Zug startet um 22:10 Ortszeit vom Irkutsker Bahnhof. Wir sind mal wieder eineinhalb Stunden früher da. Aber was soll man sonst auch um diese Zeit in Irutsk sonst machen? Die Wartezeit vergeht aber recht schnell. Ein halbe Stunde vorher steht unser Zug am Bahnsteig 3 bereit. Unser Wagen 8 hat von außen nicht, die…

Weiterlesen →

Port Baikal & Raketa nach Irkutsk

Zum Nachmittag des erste Tages wollen wir die Fähre nach Port Baikal, auf der anderen Seite der Angara gelegen und Endpunkt der alten Baikalbahn, nutzen. Leider fährt die Fähre rund 4 km Fußweg weiter Südlich vom Hafen von Listjanka ab. Einmal gefunden wartet dort eine uralte Fähre russischen Fabrikats, die schon so einiges mitgemacht haben…

Weiterlesen →

Mit dem Boot zur Baikalbahn & letzter Tag am See

Für den zweiten Tag nutzten wir ein Angebot mit einem Boot teile der Baikalbahn zu besichtigen. Da dies aber erst zu mittag startet gibt es davor zur Stärkung erstmal einen der leckeren geräucherten Omule. Den Fisch den es nur im Baikalsee gibt und der Frisch geräuchert auf einem kleinen Markt angeboten wird. Dann kann die…

Weiterlesen →

Baikalsee

Unser Ziel war es viel Zeit am Baikalsee zu verbringen. Das Hotel in Irkutsk war da eher einer Notlösung da wir am Baikalsee nichts für uns passendes gefunden haben. Auch hatten wir keine Touren im Vorhinein gebucht da diese übers Internet entweder uninteressant oder viel zu teuer aussahen. Der Weg zum See Unser erster Tag…

Weiterlesen →

Letzter Tag im Zug 2 Rossija

Irgendwann wird es zu hell im Abteil. Die Sonne scheint von draussen ins Abteil. Also Zeit aufzustehen und in dem kleinen Abort am Wagenende die Morgentoiletten zu verrichten. Hier muss in dem kleinen Räumchen dann halt etwas improvisieren. Zum Frühstück gibt es die Beute aus Marinsk von gestern. Es ist wieder etwas mit Teig ummanteltes…

Weiterlesen →

Im Zug durch Sibirien. Der 3te Tag

Im dunklen Abteil kann ich vom Bett durch das Fenster aus den Sternenhimmel sehen. Toll! Ab und zu scheinen vereinzelte Lichter von Bahnhöfen herein. Eine ganzer Tag in der Bahn geht zu Ende. Irgendwann wache ich von der Sonne auf und merke wie der Zug langsamer wird. Genau rechtzeitig. Gleich halten wir in Barabinsk. 7…

Weiterlesen →

Der zweite Tag im Zug

Die Nacht im Zug war erstaunlich gut! Es war angenehm Ruhig. Nur das gleichmäßige Klacken der Schienenstösse. Fast so wie bei der heimischen Museumsbahn. Auffällig waren in der Nacht nur die viele Kurven die unser Zug durchfuhr. Ich hätten mir den Streckenverlauf doch bedeutend grader vorgestellt. Mangels Dusche, die gibt es nur in bestimmten Wagen…

Weiterlesen →

Achsee- & Zillertalbahn

Unseren ersten Österreich- Tag verbrachten wir zu Ei me Großteil bei der Achenseebahn und Zillertalbahn. Mit dem ersten Zug ging es direkt von Jenbach aus zum Achensee. Das der kleine Vorstellewagen schnell voll war nutzen wir die ‘Gepäckablage’ direkt hinter äh vor der der Lok. Ich muss zugeben das ich es unterschätzt habe was ein…

Weiterlesen →

Borkum

Vom Montag bis Mittwoch ging es auf die Nordseeinsel Borkum. Von Düsseldorf aus kann man direkt mit dem IC bis zu Emdener-Aussenhafen fahren und von dort direkt in die Fähre fallen. Diese ist zwar nicht im DP enthalten aber trotzdem eine schöne Tour und Gelegenheit ein paar Freunde zu treffen. Importiert aus meinem Blog bei…

Weiterlesen →

Über den Gotthardt und dem Rigi zum Vierwaldstätter See

Nach unserem Besuch am Lago Maggiore haben wir die Chance genutzt mit dem Panoramawagen der SBB zu fahren. Diese werden im normalen InterRegio Verkehr über die Gotthardt-Strecke eingesetzt und sind für Fahrgäste mit 1. Klasse Fahrkarte frei. Die Gotthardt- Strecke bietet auch wieder grandiose Aussichten auf die Alpen und windet sich in viele Kehren hoch….

Weiterlesen →