Vor einiger Zeit bin ich über den prima Reiseblog ‘Esel unterwegs‘ auf dem Weg durch das WWW gestolpert, den ich zu hier umbedingt empfehlen möchte.

Dort gibt es neben viele Interessanten Kurz-Trips in Deutschland und Europa seit kurzem auch eine ‘Foto-Challange’. Jeden Monat wird ein Thema benannt und jeder Leser ist eingeladen auf Fotopirsch zu gehen. Für die Foto-Challenge im Januar mit dem Thema ‘Blau’ war ich leider zu spät. Die Bilder von meinem Kurztrip zu den Lichtspiele auf Schloss Hohenlimburg hätten doch prima gepasst.

Für die Foto-Challenge im Februar lautet das Thema ‘Strukturen und Mustern‘. Ein Thema das prima zu meinem Kurz-Trip nach Irland vor rund 2 Wochen passt. Bietet Irland doch ganz viele Strukturen und Muster. Zu aller erst fallen einem natürlich die viele Mauern ein die in Irland fast jede Wiese einfassen und so das (aus der Butter-Werbung) bekannte Landschafts-Bild herstellen. Aber besonders an der Küste findet man viele Strukturen. Die Felsen jeder Klippe bieten tolle Stein-Strukturen oder die sich daran werfenden Wellen zeigen kurze besondere Muster. Aber nicht nur die Natur bietet passende Motive zum Thema. Auch im Guinness Storehouse oder der alten Jameson Destilliere bin ich fündig geworden.