Dieser Kurztrip ist Teil einer größeren Reise: Deutschland-Pass
Zeige alle Beiträge

Auf Sylt war das Wetter sehr angenehm. Ganz Deutschland bratet bei über 30 Grad und auf Sylt war es bedeckt und angenehme 25 Grad. So ließ es sich gut auf der Nobelinsel aushalten. Mit dem örtlichen Bus ging es direkt aus Westerland raus nach List in ,Auflockerungsgebiet‘.

Leider bereitet das über HRS kurzfristig gebuchte Hotel in Niebüll einige Probleme. Den ganze Tag war niemand telefonisch zu erreichen was uns schon fast veranlasst hätte zurück nach Hamburg zu fahren um dort eine Übernachtung zu finden. Den selbst an anderen Hotels und der Jugendherberge hielt es niemand nötig ans Telefon zu gehen und Auskunft zu geben. Nach einigem Hin und Her erhielten wir aber dank der freundlichen Hilfe der HRS-Hotline eine Bestätigung von dem Hotel und auch eine Schlüssel-Safe Nummer um etwas später anzureisen zu können

Der weitere Tag war aber recht unspektakulär. Überrascht wurde wir von doch recht lang anhaltendem Regen. Da waren wir gar nun drauf eingestellt und dies erschwerte etwas die Suchen nach einen guten, günstigen und vor allem FREIEN Fisch Restaurant.

Am späten Abend ging es dann zurück mit der NOB aufs Festland. Diese hatte wohl einige Verspätung eingefahren, weshalb der letzte ‚Hamburger‘ 90 Minuten Verspätung hatte und Proppe-Voll war. Wir haben da lieber einen etwas späteren und viel leeren Zug auf Festland genommen.

Importiert aus meinem Blog bei Permondo.com.

Dieser Beitrag gehört zu den Kategorien Bahn, Bilder, Deutschland-Pass 2013, Landschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.